Als leidenschaftlich(e) Vollzeit-Mama von 10 (eigenen) heranwachsenden Menschen kann ich aus eigener Erfahrung mit unseren Söhnen und Töchtern dP8130018-2ie Ergebnisse der Umfragen von Rolf Kron, Petra Cortiel und Andreas Bachmair durchaus bestätigen: 

Unsere komplett durchgeimpften Söhne hatten wesentlich mehr gesundheitliche Probleme, als unsere 4 völlig ungeimpften Jüngsten sie haben. Auch unsere Töchter, welche erst später und (viel) weniger geimpft wurden, verfügen über eine stabilere Gesundheit. 

Sicherlich sind Impfungen nicht für alles verantwortlich, zusätzlich gibt es noch etliche andere Faktoren, jedoch sehen mein Mann und ich sie als eine der Hauptursachen dafür an, ob wir eine stabile Gesundheit haben oder eben nicht.

Ich wäre damals dankbar für Menschen gewesen, welche mir mein Gefühl bestätigt hätten, dass Impfungen eventuell doch nicht unumgänglich sind und mir Wege aufgezeigt hätten, wo ich Informationsmaterial finde, um mir mein Urteil bilden zu können. Ich möchte gern, dass es Dir besser ergeht als mir.

In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Spaß beim Forschen uschri

.

Passwort aendern
Bitte Deine Email-Adresse eingeben. Ein neues Passwort wird Dir per Email zugeschickt.

Pin It on Pinterest